Hans-Peter Ulli

Mein Credo als Schauspieler: In andere Welten einzutauchen, eine neue Identität auf Zeit anzunehmen, ist für mich das Produkt einer intensiven Auseinandersetzung mit mir selbst. Ich will als Schauspieler Grenzen erforschen, den Anteil der Figur in mir ergründen und für die Rolle zu meinem zweiten Ich machen. Dabei lasse ich mich vom jeweiligen Regieteam führen, leiten und inspirieren. In der gemeinsamen Auseinandersetzung und der konstruktiven Spiegelung liegt das Geheimnis der Arbeit.

Mein Credo als Schauspieler:

In andere Welten einzutauchen, eine neue Identität auf Zeit anzunehmen, ist für mich das Produkt einer intensiven Auseinandersetzung mit mir selbst. Ich will als Schauspieler Grenzen erforschen, den Anteil der Figur in mir ergründen und für die Rolle zu meinem zweiten Ich machen. Dabei lasse ich mich vom jeweiligen Regieteam führen, leiten und inspirieren. In der gemeinsamen Auseinandersetzung und der konstruktiven Spiegelung liegt das Geheimnis der Arbeit.

Mein neustes Projekt

Appenzeller Alptraum

Appenzeller Alptraum (2020)

Das Deckelbad Hans-Peter Ulli

Das Deckelbad (2014)

BEST SUPPORTING ACTOR

Oktober 2015:
BEST SUPPORTING ACTOR Award

Hans-Peter Ulli in
THE HISTORY OF KATHARINA WALSER
(Original Titel: Die Geschichte der Katharina Walser)